Absauganlagen  
     
   Absauganlagen  
 
 
   Elektroabscheider  
 
 
   Öl- und Emulsionsabscheider  
 
 
   Taschenfilter  
 
 
     
 
 
 Absauganlagen

 

   
Absaug- und Filtergeräte
Für die perfekte Erfassung und Filtration von gesundheitsgefährdenden Stäuben, Emulsions- und Ölnebel.
     
     
 
     
 
     
     
Als Zentralanlage oder Einzelplatzabsaugung, für den Umluftbetrieb.

Individuell auf den Bedarfsfall abgestimmt.
  • Mechanische Emulsionsnebelabschneider
  • Mechanische Staubfilter
  • Elektrostatische Emulsions- und Ölnebelabscheider
Mit unseren Rohr- und Schlauchsystemen nach dem Baukasten-Prinzip liefern wir Ihnen, nach Abstimmung und unverbindlicher Planung, maßgenau die aufbaufertige Filteranlage.

     
Preis auf Anfrage  
Anfrage der Bestellung hinzufügen
   
 
 
 
 Elektroabscheider für Rauch, Öl- und Emulsionsnebel
   
  Funktion
Die Funktion des IMT - Elektrofilters besteht darin, dass die Partikel im Luftstrom durch Ionisation elektrisch aufgeladen und nachher auf den metallischen Kollektoren abgelagert werden. Die Abscheidung der Schmutzpartikel erfolgt beim Durchströmen folgender Filterstufen und Elemente:

Filterstufe 1:

Der Metallvorfilter hält die größeren Tropfen und Verunreinigungen sowie Späne auf (verschiedene Einschübe möglich).

 
Filterstufe 2:
Um die Wolframdrähte im Ionisierteil bildet sich ein elektrisches Feld von 6000-12000 Volt (medienabhängig). Beim Durchströmen dieses Feldes werden die flüssigen und festen Partikel elektrostatisch aufgeladen.

Filterstufe 3:
Die aufgeladenen Partikel durchqueren den aus Aluminiumplatten bestehenden Kollektorteil. Parallel zum Luftstrom sind diese Platten im Wechsel mit 3000-6000 Volt geladen (Gegenpolarität) bzw. geerdet. Die abgeschiedenen Partikel fließen an den vertikalen Kollektorplatten ab und sammeln sich in der Auffangwanne. Über ein Siphon wird die abgeschiedene Flüssigkeit kontinuierlich abgeführt.

Filterstufe 4:
Als letztes Element sorgt ein Metallfilter für eine gute Luftverteilung.

Auf einen Blick
  • Rückführung der gereinigten Luft. Dadurch ergeben sich kurze Rohrleitungen. Mauer- und Dachdurchbrüche entfallen.
  • Keine Verschleißteile - alle Filterelemente können gereinigt werden.
  • Große Wartungstür - dadurch gute Zugänglichkeit der einzelnen Filtereinschübe.
  • Hoher Abscheidegrad des Elektrofilters bis 99% bei gravimetrischer Messung.
  • Niedrige Betriebskosten.
  • Robuste, wartungsfreundliche Gehäusekonstruktion aus 1.5 mm starken, verzinkten Stahlblech.
  • Leichte Geräte-Montage. Servicetüren können rechts und links montiert werden.
  • Ein großes Zubehörprogramm ermöglicht die individuelle Anpassung für alle Luftverunreiniungen.
     
Konstruktion
Das robuste Gehäuse der IMT - Industriefilter - Serie besteht aus einer verzinkten, 1.5 mm starken Stahlblechkonstruktion. Durch die große Wartungstür lassen sich alle Filtereinschübe zum Reinigen bzw. Austauschen leicht herausnehmen.
     
  1. Metallvorfilter (auf Schienen)

2. Ionisator (auf Schienen)

3. Kollektor (auf Schienen)

4. Metallnachfilter (auf Schienen)

5. Motor / Gebläse (Direktantrieb)

6. Ausblasgitter

7. Ablauf (für Kondensat)

   
     
IMT Baukasten-System
  • Aus einzelnen Modulen lassen sich kompakte und leistungsstarke Großfilter bauen. Diese Filter werden ebenfalls mit integrierten Lüftermotoren oder auch einem separaten, externen Motor und Gebläse geliefert. Die Luftleistung wird mit dem Bedarfsfall und der Filterfläche angepasst.
  • Für den Kanaleinbau, wo bereits ein Gebläse vorhanden ist, gibt es die IMT o.G. (ohne Gebläse), welche nur aus der elektrostatischen Filtereinheit bestehen.
  • Durch das Baukastenprinzip ist es möglich, mehrere Filtersysteme zu kombinieren und auf den jeweiligen Anwendungsfall abzustimmen.
     
Preis auf Anfrage  
Anfrage der Bestellung hinzufügen
   
 
 
 
 IMT mechanischer Öl- und Emulsionsnebelabscheider
   
  Funktion
Die anfallenden Schmutzpartikel, wie z.B. Emulsionsnebel, Ölnebel und Rauch werden direkt an der Entstehungsquelle erfasst und über die einzelnen Filterstufen zwangsgeführt. Die abgeschiedene Flüssigkeit sammelt sich am Geräteboden und kann durch den Siphon der Maschine wieder zugeführt werden.

In der Filterstufe 1 werden zum Schutz der nachgeschalteten Hochleistungs-Vliesfilter größere Partikel durch einen Alugestrick-Vorfilter zurückgehalten.
     
Die Filterstufe 2 scheidet den größten Teil der feinen Öl- und Emulsionsnebel, sowie Schmutzpartikel ab. Der Filter besteht aus einem Alu-Rahmen, der mit jeweils einer Filtermatte TYP G 4 und einer Filtermatte Typ F 5 nach DIN 24185 / EN 779 bestückt ist.
Die Filtermatten müssen je nach Verschmutzungsgrad erneuert werden.

Die Filterstufe 3 besteht aus einem großflächigen Schwebstoff-Filter der Filterklasse H13. Ein gleichbleibender hoher Wirkungsgrad von 99,95% bei einer Partikelgröße ab 0,3u DOP ist hier gewährleistet.
Die Typenprüfung nach DIN EN 1822-1 H13 erlaubt die Rückführung der gefilterten Luft in den Arbeitsraum.

Ein variables Schienensystem im Geräteinneren ermöglicht die Verwendung von Filterpaketen, die von der Standardbestückung abweichen und auf spezielle Problemfälle abgestimmt sind.
     
Filterstufe 1: Alugestrick-Vorfilter
 
Filterstufe 2: 2 Vorfiltermatten Typ G 4 und F 5; DIN 24185/EN 779
 
Filterstufe 3: Schwebstoff-Filter der Klasse H13, 99,95% Abscheidegrad DOP, DIN 1822-1H13
     
Konstruktion
Das robuste Gehäuse des IMT-Industriefilters besteht aus einer verzinkten, 1,5 mm starken Stahlblechkonstruktion der Filterklasse H 13 entsprechend. Durch eine große Wartungstür lassen sich alle Filtereinschübe zum Reinigen bzw. Austauschen leicht herausnehmen.

Wichtig:
Sowohl der Schwebstoff-Filter, als auch die Filtergehäuse der IMT-Geräte entsprechen der Filterklasse H13.
Somit ist gewährleistet, dass alle abgesaugten Partikel den Schwebstoff-Filter passieren müssen.
     
  1. Alugestrick – Vorfilter

2. Vorfiltermatten Typ G 4 und F 5

3. Schwebstoff – Filter

4. Motor / Gebläse (Direktantrieb)

5. Ausblasgitter

6. Ablauf (für Kondensat)
   
     
Anwendungsbeispiele:
  • Hallenumluft
  • Schleif- und Fräsmaschinen
  • Kunststoffverarbeitung
  • Lötrauch, Schweißrauch
  • Drehautomaten
  • Erodiermaschinen
  • Chemische Industrie

Die gereinigte Luft kann in allen Fällen wieder in die Werkhalle zurückgeführt werden. Sie sparen somit Energiekosten, haben optimale und saubere Arbeitsbedingungen für Personal und Produktionsanlagen.

     
Preis auf Anfrage  
Anfrage der Bestellung hinzufügen
   
 
 
 
 IMT - POC Taschenfilter für Staubabsaugung und –filterung
   
  Der IMT – POC Taschenfilter ist ein kompakter Entstauber, der anfallenden Staub ausfiltert, z. B. beim Schneiden, Sägen, Polieren, Fräsen, Schärfen und Entgraten von Kunststoff, Metall, Holz, Stein und anderen Materialien. Ausgeschlossen sind explosive oder klebrige Stäube.

Der IMT – POC Taschenfilter stellt einen kostengünstigen, leistungsstarken Trockenabscheider dar. Er dient zur Verwendung als Einzel- oder Zentralentstauber an stauberzeugenden Maschinen oder Arbeitsplätzen. Es können ohne Probleme Absaugarme für bestimmte manuelle Arbeitsplätze angeschlossen werden. Bei gesundheitsschädigenden Medien ist ein Feinstfilter nachrüstbar.
     
  IMT-POC 9 IMT-POC 20
     
Volumenstrom: 900 m3/h 2000 m3/h
Externe Pressung in Pa: 1200 1800
Lärmpegel: 72 dB (A) 75 dB (A)
Filterfläche: 4,5 m2 10 m2
Gewicht: 90 kg 180 kg
Motorleistung: 0,75 kW 2,2 kW
Betriebsspannung: 230/400 V, 50 Hz 230/400 V, 50 Hz
Staubkapazität: 45 Liter 120 Liter
Gerätebreite: 550 mm 750 mm
Gerätetiefe: 650 mm 850 mm
Sauganschluss (NW): 125 mm 200 mm
     
Patronenfilter auf Anfrage lieferbar.
     
Preis auf Anfrage  
Anfrage der Bestellung hinzufügen